Feedback von Fachpersonen

"Weil die nahtlose medizinische und pflegerische Versorgung zu Hause durch kispex sichergestellt ist, können wir schwer kranke Kinder früher nach Hause entlassen."

"Komplexe chronische Krankheiten sowie das Fortschreiten einer schweren Krankheit führen dazu, dass das Behandlungsteam immer grösser wird. Ziele müssen gemeinsam gesetzt und definiert werden. Dabei sind die Wünsche des Kindes und seiner Eltern immer wegweisend, wir sehen die Familie als Teil des Behandlungsteams.

Mit der Teilnahme an Rundtischgesprächen, mit regelmässigem Austausch wird die Vernetzung gefördert und unterstützt. Vor allem im Bereich der Übertrittsplanung haben wir die Zusammenarbeit und den Austausch mit dem Kinderspital Zürich und den Kinderkliniken intensiviert."

Prof. Dr.med. Michael Grotzer, Kinderspitel Zürich,
Leiter Schwerpunkt Onkologie/Immunologie/Hämatologie/SZT

Prof. Dr.med. Michael Grotzer
Kinderspitel Zürich, Leiter Schwerpunkt Onkologie/Immunologie/Hämatologie/SZT